Außenwohngruppen

Der Wohnbereich verfügt über drei Außenwohngruppen für behinderte Menschen, die über ein gewisses Maß an Selbständigkeit verfügen und in kleineren Wohneinheiten und durch günstige Wohnlagen noch besser in die Gemeinde integriert werden sollen. Zwei dieser Wohngruppen befinden sich in Dornstetten, eine davon befindet sich in Horb.

Unsere Außenwohngruppen sind kleine Einheiten mit acht bis neun Wohnplätzen, die sich im Bereich der Hauswirtschaft völlig selbständig versorgen. Unter Anleitung und mit Unterstützung des Fachpersonals übernehmen hier die Bewohnerinnen und Bewohner alle in einem Haushalt anfallenden Tätigkeiten selber. Hierzu gehört der gemeinsame Einkauf genauso wie das Zubereiten der Mahlzeiten und das Sauberhalten des Hauses.

Die Bewohnerinnen und Bewohner in den Außenwohngruppen werden nicht rund um die Uhr begleitet; in der Regel ist hier nur nachmittags nach dem Werkstattbesuch bis zum Abend eine Fachkraft anwesend, die die Bewohner unterstützt und begleitet. In einigen Außenwohngruppen gibt es zusätzlich noch einen Frühdienst, wodurch eine Versorgung auch vor der Werkstattarbeitszeit sichergestellt ist.

Die Freizeitgestaltung in den Außenwohngruppen erfolgt sowohl individuell als auch gemeinsam mit der Wohngruppe oder im Rahmen des gruppenübergreifenden Angebotes des Wohnbereiches.